Joomla! Blog

Joomla! Template Tutorial Teil 5 - Content Overrides

Geschrieben von Tom   
Montag, 10. Mai 2010

In diesem Teil des Template Tutorials wollen wir uns mit den sogenannten Content Overrides beschäftigen.

Bevor wir jedoch anfangen, möchte ich Ihnen zeigen, wie vielfältig das Flows Template einsetzbar ist. Wir haben kürzlich zwei kleine Kundenprojekte realisiert, für dessen Templateumsetzung wir die Flows Basis herangezogen haben. Sie finden die entstandene Seiten unter www.cmcpu.de und www.vaircon.com. Wie Sie sehen, haben wir einen Slider und eine Dropdown Navigation integriert. Der Rest ist allerdings nur eine Flows Variation, wie in Teil 3 des Joomla Template Tutorials beschrieben. Die index.php mussten wir nicht anfassen.

Keine Sorge, nachdem Sie diesen etwas trockenen Teil des Tutorials hinter sich gebracht haben, werden wir uns im nächsten Teil (und vielleicht letzten) so schicken Dingen wie Slidern und Dropdown Navigationen widmen.

 

Joomla! Plugin Tutorial - Erstellung eines Content Plugins

Geschrieben von Steffen   
Montag, 1. März 2010

Sie wollen also wissen, wie man prinzipiell ein Joomla-Plugin für die eigenen Wünsche erstellt. Hier ist ein möglicher erster Einstieg in die Programmierung eines Content Plugins für Joomla 1.5.

Ziel dieses Tutorials ist es, eine Einführung in die Erstellung von Joomla-Plugins zu geben und das prinzipielle Vorgehen bei der Entwicklung eines eigenen Plugins an Hand eines Beispiels näher zu beleuchten.

Im Rahmen des Tutorials werden zwei Content Plugins entstehen:
Download: Demo Content Plugin
Download: QuickFaq Taglink Plugin

 

Joomla! Template Tutorial Teil 4 - Ein flexibles Spaltenraster

Geschrieben von Tom   
Samstag, 20. Februar 2010

Nachdem wir im dritten Teil des Joomla Template Tutorials das Template soweit umgesetzt haben, dass eine flexible Breite mit allen gestalterischen Elementen zusammenspielt und Navigation und rechte Spalte soweit waren, wollen wir uns nun als erstes überlegen wie wir das mit den Spalten angehen wollen.

Für den weiteren Verlauf des Tutorials, haben wir eine Flows Demo-Seite eingerichtet, unter der der aktuelle Stand des Templates eingesehen werden kann.

Bis jetzt war ich der Meinung, für ein Demo-Template reicht es aus, wenn wir eine Spalte auf der rechten Seite haben, bei fehlenden Modulen die rechte Spalte verschwindet und der Content über die gesamte Template Breite läuft.
Einige fleißigen Leser sind allerdings der Meinung, dass wenn ich mir schon die Arbeit mache, ein so flexibles Template zu entwickeln, ein klassisches drei Spalten Layout ja wohl das Mindeste wäre. Nun, Recht haben sie.
Deswegen werden wir nun gemeinsam überlegen, wie wir das anstellen wollen.

Teil 5 des Joomla! 1.5 Template Tutorials ist fertig!

 

Joomla! Template Tutorial Teil 3 - Modul Chromes und Template Parameter

Geschrieben von Tom   
Sonntag, 31. Januar 2010

Im zweiten Teil des Joomla Template Tutorials haben wir das vom Grafiker stammende Screendesign analysiert und ein Konstrukt aufgesetzt, auf dessen Basis alle weiteren Arbeiten rund um das Template stattfinden können. Am Ende hatten wir ein Webdesign, weches das Screendesign für das Flows Template in Grundzügen enthielt.

Teil 4 des Joomla! 1.5 Template Tutorials ist fertig!

Zu Beginn des dritten Teils des Tutorials wollen wir mit etwas Einfachem einsteigen. Ich nehme mir dafür die Top Navigation vor.

 

Joomla! Template Tutorial Teil 2 - Das Konstrukt

Geschrieben von Tom   
Donnerstag, 31. Dezember 2009

Nun ist bereits ein Jahr seit Teil eins des Joomla 1.5 Template Tutorials vergangen und die Fortsetzung ließ auf sich warten. Dank meines süßen, neuen Netbooks bin ich mittlerweile zum Glück in der Lage, auch in Cafés, Parks, Badewannen und langweiligen Meetings Artikel zu schreiben.

Teil 3 des Joomla! 1.5 Template Tutorials ist fertig!

Wie im Vorwort des Tutorials beschrieben, war der Plan das Screendesign eines laufenden Projekts als Grundlage des Tutorials zu nutzen. Zum Glück hatten wir zwei Entwürfe erstellt, von denen wir hierfür den nicht umgesetzten auswählen. Das passt sehr gut, denn jetzt können wir gemeinsam ein weniger auf den Kunden zugeschnittenes Joomla Template, als vielmehr ein vielseitiges, parametrisierbares und freies Joomla! Template für die ganze Joomla Community daraus basteln. Dabei werden wir viele Aspekte der Template Entwicklung für Joomla 1.5 aufgreifen.

 

Gewinnen Sie eine Ausgabe des PHP-Magazins - Portalentwicklung in Joomla 1.5

Geschrieben von Tom   
Dienstag, 3. November 2009
steffen-happy.jpg
IM Drewlo frohlockt ob seiner Arbeit.

Für das PHP-Magazin hat B01 einen ausführlichen Artikel über die Entwicklung eines Ferienhausportals auf Basis des Joomla 1.5 Frameworks geschrieben. Von der Konzeption, über Usability, Datenbankdesign, Tools, MVC, Ajax, Mehrsprachigkeit bis hin zu SEO, SVN und Import/Export Adaptern.

Natürlich gibt es auch andere interessante Artikel aus den Bereichen E-Commerce, Magento, Kundenbindung und Google Maps.

 

Wir haben uns 10 Ausgaben gesichert (Ladenpreis EUR 9,80) und verlosen Sie an:

 

ZOO - CCK Komponente für Joomla!

Geschrieben von Tom   
Samstag, 4. April 2009

Da sich nun auch in der Joomla Sphäre Twitter als Marketing-Mittel durchgesetzt hat, konnten Interessierte am 19. März 09 eine spannende Release-Schlacht zwischen den zwei neuen Custom Content Komponenten für Joomla, K2 und ZOO verfolgen. Die von Brian Teeman einige Tage zuvor in einem Blogeintrag angepriesene "uber-extension" K2 sollte die Art, wie wir alle mit Joomla! Content umgehen, verändern.

ZOO - CCK für Joomla!

Wann sie erscheint und von wem sie ist, blieb zunächst im Dunkeln. Auf der anderen Seite kündigten die Jungs von YOOTheme (bekannt durch ihren Template Club) in ihrem Blog das Erscheinen einer CCK (Content Construction Kit) Komponente für Joomla namens ZOO an. Durch endlose ReTweets erfuhren am besagten 19. dann alle Unwissenden, dass es sich bei den Entwicklern von K2 um JoomlaWorks aus Griechenland handelte.
Ein spannendes Rennen um die Release-Termine von K2 und ZOO begann. War K2 für 18:00 Uhr GMT angekündigt, so lief bei ZOO seit einigen Stunden ein riesiger Timer gegen Null. ZOO sollte also kurz nach K2 erscheinen. Als sich kurz nach 18:00 Uhr der Download-Link auf der K2-Seite noch immer zierte und die erste Fragen, ob es nun am Ouzo lag oder daran, dass GMT "Greek modified time" heisst, wurde klar, dass möglicherweise kurz vor dem Release, die eine oder andere Anpassung vorgenommen wurde.
Der ZOO Counter raste um 20:00 Uhr gegen Null und wie es sich für Deutsche Wertarbeit gehört, erschien einige Sekunden danach der Link auf den Download der ZOO Lite Version. Gegen 23:20 war es dann bei JoomlaWorks mit dem Download-Link zu K2 auch soweit.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 11 von 30

B01 realisiert zeitgenössische Online-Kommunikationsmittel.
Wir sind spezialisiert auf OSCMS und unterstützen unsere Kunden vom Konzept bis zum Launch mit Erfahrung und exklusiven Komponenten zur Umsetzung von Communitys, Shops, Portalen und Webseiten.

B01 Kunden

Unsere Ideen, unsere Produkte, unsere Kunden.

B01 empfiehlt:

ZOO Content Construktion Kit

ZOO CCK

Virtuemart Shopsystem

E-Commerce

Joomla SEO

SEO

Joomla Content Editor

Content Editor

Joomla Social Networking

JomSocial



B01 Live Anfrage